Skip to main content

Fragen zur Abrechnung? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Abrechnung ganz einfach.

Sie wissen nicht, wie oder wann Sie die Abschläge bezahlen können? Wir helfen Ihnen gerne weiter. In unserer Liste finden Sie alle Fragen zur Abrechnung. Für alle weiteren Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Ihren Gaszähler finden Sie meistens im Keller oder im Technikraum. Bei Mehrfamilienhäusern kann sich der Gaszähler auch in der Wohnung befinden.

Ihre Zählernummer finden Sie im Sichtfenster Ihres Gaszählers. Diese befindet sich in der Regel unterhalb des Barcodes. Bitte vergleichen Sie die Zählernummer mit der Zählernummer, die auf der Ablesekarte abgedruckt ist.

Ihr Gasverbrauch wird auf dem Zählwerk angezeigt, welches sich langsam dreht. Berücksichtigen Sie bitte bei der Ablesung nur die Zahlen vor dem Komma. Die Nachkommastellen werden nicht abgelesen und eingetragen.

  1. Zählernummer
  2. Aktueller Gasverbrauch
Abrechnungszeitraum

Die Abschläge sind monatlich oder zweimonatlich jeweils zum 1. des Monats fällig.

Einmal jährlich erhalten alle Tarifkunden eine Jahresabrechnung. Diese wird etwa 4 Wochen nach der Ablesung zugesandt. In der Jahresabrechnung sind alle Einzelanga-ben wie Abrechnungszeitraum, Zählernummer, Zählerstand, Menge, Preis und Umsatzsteuer enthalten.

Ihren Abschlagsplan können Sie jederzeit ändern: T. 07471 9365-0

Monat Fälligkeit
Januar 10.02.2018
Februar 01.03.2018
März 03.04.2018
April 02.05.2018
Mai 01.06.2018
Juni 02.07.2018
Juli 01.08.2018
August 03.09.2018
September 01.10.2018
Oktober 02.11.2018
November 03.12.2018
Monat Fälligkeit
Januar und Februar 01.03.2018
März und April 02.05.2018
Mai und Juni 02.07.2018
Juli und August 03.09.2018
September und Oktober 02.11.2018

Laut Energiewirtschaftsgesetz (§ 36) hat jeder Haushalt Anspruch auf die Versorgung mit Energie. Die Energieversorger sind in den Netzgebieten, in denen sie die Grundversorgung durchführen, verpflichtet, Haushaltskunden und kleine Gewerbekunden bis 10.000 Kilowattstunden pro Jahr in jedem Fall zu versorgen. Die Stadtwerke Hechingen sind Grundversorger für Erdgas in der Stadt Hechingen und in näherer Umgebung.

Oft sind Abrechnungen kompliziert und enthalten Begriffe, die leichter zu verstehen sind, wenn sie erklärt werden.

Einen ersten Überblick können Sie sich mit unserer Musterrechnung verschaffen. Unsere Musterrechnung zeigt Ihnen die wichtigsten Werte.

Der Broschüre „Ihre Gasabrechnung, mit Sicherheit richtig!“ können Sie allgemeine Informationen zur Berechnung der thermischen Energie und der hierzu benötigten Kennzahlen entnehmen.

Aus der Tabelle "Abrechnungsbrennwert nach Abrechnungszeitspanne" können Sie den entsprechenden Abrechnungsbrennwert ablesen. Eine Abrechnungszeitspanne läuft immer von:

1. Ablesung bis Ablesung
2. Ablesung bis Preisänderungen
3. Ablesung bis Umzug/Auszug/Einzug

Bitte beachten Sie, dass auf einer Rechnung auch mehrere Abrechnungszeitspannen mit unterschiedlichen Brennwerten stehen können.

Abrechnungsbrennwert nach Abrechnungszeitspanne 2017

Abrechnungsbrennwert nach Abrechnungszeitspanne 2018

Der Tabelle "Gasabrechnung Z-Zahlen" können Sie die Z-Zahlen sowie die Höhenzonen und deren Berechnung entnehmen.

Gasabrechnung Z-Zahlen 2017

Gasabrechnung Z-Zahlen 2018

Die Beträge der Abschlagszahlungen werden auf Basis des durchschnittlichen Verbrauchs ermittelt und sind monatlich oder zweimonatlich fällig. Am einfachsten ist es einen Dauerauftrag bei Ihrer Bank einzurichten oder Sie nehmen am SEPA Lastschriftverfahren teil und erteilen uns eine Einzugsermächtigung im Kundenportal oder über das entsprechende Formular im Downloadbereich. Am Ende des Jahres erhalten Sie eine Abschlussrechnung auf Basis Ihres tatsächlichen Verbrauchs.

Sie haben zu hohe Energiekosten? Das kann verschiedene Ursachen haben - Eine Auflistung von möglichen Problemquellen finden Sie bei unseren Energiespartipps:

Energie sparen

Erdgas ist ein Naturprodukt. Da der Energie- und Wärmegehalt je Kubikmeter Gas schwankt, wird Gas nicht direkt nach Kubikmeter, sondern nach seinem Wärmeinhalt in Kilowattstunden (kWh) abgerechnet. Dies wird „thermische Gasabrechnung“ genannt.

Die abgenommene Gasmenge wird am Zähler in Kubikmeter (m³) gemessen. Die Umrechnung von Kubikmeter in Kilowattstunden erfolgt unter Berücksichtigung des so genannten Gasfaktors:

Gasmenge in kWh = Gasmenge in m³ x Zustandszahl x Brennwert

Siehe auch Punkt 6.

Download: DVGW Broschüre Ihre Gasabrechnung, mit Sicherheit richtig!

Aufgrund seiner positiven Eigenschaften ist Erdgas eine wirtschaftliche, komfortable sowie umwelt- und klimaschonende Energieversorgung.

Erdgas kommt als Primärenergie, das heißt im natürlichen Zustand und somit ohne Umwandlungsverluste, überwiegend zur Erzeugung von Wärme für Haushalt und Industrie zum Einsatz.

In Deutschland hat Erdgas nach nur 30 Jahren einen Anteil am Primärenergieverbrauch von rund 20 Prozent erreicht. Dies ist in erster Linie den zahlreichen Vorteilen von Erdgas als Energiequelle zu verdanken, welche Haushalten, gewerblichen Betrieben und auch der Industrie zu Gute kommen.

Erdgas ist von Natur aus geruchsneutral. Deshalb wird ein penetranter Duftstoff beigemischt, der dafür sorgt, dass der Geruch bei möglichen Undichtigkeiten selbst bei ganz geringer Konzentration wahrgenommen werden kann. Bei den Stadtwerken Hechingen erhalten Sie eine Duftprobe unseres Erdgases.

Sollten Sie einen Gasgeruch im Haus oder auf der Straße wahrnehmen, zögern Sie nicht und rufen Sie uns an.

Wir sind rund um die Uhr - 24 Stunden - für Sie unter 08000936533 erreichbar!